Karnivoren Strauch

Utricularia sandersonii

7,49 

 

  • Sonne: Halbschatten
  • Gießen: hoher Anstau 1-4 cm,
  • Winter: nicht frosthart, warme Kultur min 15c°

Lieferzeit: Max. 5 Werktage*

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 2019000301 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Utricularia sandersonii – Wasserschlauch


Der Wasserschlauch, Utricularia sandersonii, ist in Südafrika beheimatet. Dort wächst er zum Teil sogar auf nacktem Fels und deckt seinen Wasserbedarf fast ausschließlich durch Regen und aufsteigende Luftfeuchtigkeit. Die Fangorgane des Wasserschlauchs befinden sich unter der Erde an den Wurzeln. Mit seinen Fangblasen kann er Kleinstlebewesen, die das Substrat bevölkern, fangen und verdauen. Dabei arbeitet der Wasserschlauch mit Unterdruck in den Fangblasen. Wenn die Tierchen die Fühlborsten berühren (ähnlich wie bei der Venus Fliegenfalle), werden sie schlagartig eingesaugt. Dieser Vorgang ist sogar noch schneller als der Klappmechanismus der Venus Fliegenfalle.
Oberirdisch breitet sich Utricularia sandersonii mit Ausläufern aus und bildet mit der Zeit einen grünen Blätterteppich.
Haben die Pflanzen sich einmal eingewöhnt, bringen sie, fast ununterbrochen, Blütenstiele mit bis zu 7 kleinen, weißen Blüten hervor.

Durch seine unterirdischen Fallen, eignet sich der Wasserschlauch sehr gut zur natürlichen Bekämpfung von Trauermücken. Diese legen ihre Eier bevorzugt in feuchtes Substrat. Die geschlüpften Larven beginnen dann an den Wurzeln der Pflanzen zu fressen und schädigen diese. Bestückt man die Pflanzgefäße mit Wasserschläuchen fangen sie die Larven und dämmen so die Ausbreitung der Trauermücken ein.

Zusätzliche Information

Gewicht 1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.